Herbstzeit - Zeit für das Laufwochenende

Bericht vom diesjährigen Laufwochenende in Malente

Vom 19.-21.10.2018 fand dieses Jahr unser Laufwochenende wieder einmal in Malente statt.

Laufwochenende2018 Gruppe kleinWeil  die Premium-Zimmer belegt waren und es keine Einzelzimmer gab, hatten sich lediglich 24 Mitglieder angemeldet.
Es war schon zum dritten Mal, dass ich an einem Laufwochenende teilgenommen habe, und ich muss sagen, dass ich dieses Mal besonders viel Spaß dabei hatte. Schon während der Anreise zu dritt hatten wir riesigen Spaß. Gegen 14 Uhr trafen wir ein und mussten erstmal etwas essen und einen Kaffee trinken. Auf der Suche nach einer Möglichkeit dazu sind wir dann in der Bäckerei Junge gelandet - und siehe da - wir trafen die ersten Mitläufer, die ebenfalls Hunger und Durst gehabt hatten.
Nachdem über den Nachmittag alle eingetrudelt waren, einige schon ihre ersten Laufeinheiten absolviert hatten, die Zimmer bezogen waren und um 18 Uhr das Abendessen stattgefunden hatte, trafen wir uns um 19 Uhr im Kaminzimmer. Nach der offiziellen Begrüßung durch André sahen wir uns gemeinsam den Film „Gold – Du kannst mehr als Du denkst“ an. Die Dokumentation handelt von drei Spitzensportlern, welche über ein Jahr bei ihren Vorbereitungen zu den Paralympics 2012 in London begleitet wurden. Der Film ist sehr zu empfehlen! Ab 21 Uhr war die Bar geöffnet und der Abend konnte beispielsweise bei einem Bierchen gemütlich ausklingen.
Am Samstag starteten einige um 7 Uhr mit einem Morgenlauf und andere gingen in die Schwimmhalle. Um 8 Uhr gab es Frühstück und um 8:30 Uhr trafen wir uns um die Jahresplanung für 2019 zu besprechen. Die Besprechung dauerte etwas länger als geplant, daher wurde die Vormittags-Sporteinheit auf den Nachmittag verschoben. Um 11:15 wurde die Gruppe aufgeteilt. Eine Hälfte ging zum Aqua-Jogging und die andere Hälfte machte Kräftigungsübungen. Um 12 Uhr trafen wir uns zum Mittagessen und bereits um 13:30 Uhr fand die Sporteinheit im Wald statt. Es gibt doch kaum etwas schöneres, als eine Sporteinheit bei Sonnenschein, toller Luft und dem Rascheln der Laubes zu absolvieren. Nach der Kaffeezeit um 15 Uhr fand um 16 Uhr ein Zirkeltraining statt. Wer wollte, konnte um 17 Uhr wieder zum Aqua-Jogging oder noch weiter zirkeln. Um 18 Uhr gab es dann wieder Abendessen und um 20 Uhr fand bei geselligem Beisammensein das 1. Kniffel-Turnier statt. Von 24 Teilnehmern haben immerhin 23 mitgekniffelt, um eine Flasche Prosecco zu gewinnen. Das war ein sehr gelungener und durchstrukturierter Tag, der bei vielen für Muskelkater und super Stimmung gesorgt hat.
Am Sonntag fand nach dem Frühstück der traditionelle lange Lauf statt, bei dem in verschieden schnellen Gruppen bis zu zwei Stunden gelaufen wurde. Es war eine großartige Stimmung im Nebel am See. Nachdem alle geduscht hatten und wieder frisch waren trafen wir uns das letzte Mal zum Mittagessen bevor alle ihren Heimweg antraten.
Dieses Wochenende war mal wieder sehr gelungen, hat viel Spaß gemacht und auch das Wetter hat sich die drei Tage prima gehalten. Herzlichen Dank allen Organisatoren für Eure Zeit und Mühe. Ich freue mich auf jeden Fall auf das nächste Jahr, wenn es vom 25. – 27.10.2019 wieder einmal nach St. Peter Ording gehen wird.
Laufwochenende2018 Kraeftigung kleinLaufwochenende2018 Waldlauf klein

Nina N.


Copyright © Lauftreff Wedel e.V. 2013. All Rights Reserved.