Mit dem Lauftreff um die Welt

Laufen auf der Internationalen Gartenschau 2013

Viki
Blumen dürfen auf der IGS natürlich nicht fehlen.

Die Internationale Gartenschau 2013 (IGS) in Hamburg-Wilhelmsburg ist eröffnet. Den widrigen Wetterbedingungen zum Trotz wurde eine unglaublich interessante, farbenprächtige und innovative Parklandschaft geschaffen. Das ca. 100 Hektar große Gartenschaugelände liegt in unmittelbarer Nähe zum aufwändig renovierten S-Bahnhof Wilhelmsburg. Mehrere Kleingärten sind in den Park integriert, der in einer Elbmarschlandschaft  mit  Teichen, Bracks und Kanälen entstand. „In 80 Gärten um die Welt“ – so lautet das Motto der IGS, die mit der gleichzeitig stattfindenden Internationalen Bauausstellung das Bild Wilhelmsburgs stark verändert hat.
Im Rahmen der IGS wurde u.a. auch das Konzept „Sport, Bewegung und Gesundheit“ entwickelt und umgesetzt.

Ziel war es, die Nutzung der Volksparks im 21. Jahrhundert im Sinne der Bedürfnisse einer mobilen und gesundheitsbewussten internationalen Stadtgesellschaft zu ermöglichen. Herausgekommen sind eine Vielzahl von Indoor- und Outdoorangeboten wie Schwimmen, Klettern, Skaten (auf dem Gelände entstand „die wohl fortschrittlichste Skateranlage Europas“ – so die Projektleiterin Beate Wagner-Hauthal bei einer Vorbesprechung), Boulen und vieles andere mehr. Auch an die Generation 50 plus wurde gedacht: Hier findet man exakt die gleichen Geräte wie auf den Buten Sportanlagen in Wedel am Hans-Böckler-Platz und im Bürgerpark. Für uns natürlich besonders attraktiv sind die Lauf- und Walkingstrecken, teilweise mit Laufmarkierungen und Beleuchtung versehen.
„Laufen findet heute weniger auf 400m-Bahnen statt, umso mehr  in Grünanlagen und an attraktiven Gewässern“ sagten sich die Projektverantwortlichen und vereinbarten mit den Lauftreffs in und um Hamburg  das Projekt „Laufen im Park“ der IGS. Jeweils mittwochs um 18.30 Uhr ist Treffpunkt in der „Welt der Bewegung“ für Einsteiger und Hobbyläufer. 

laufbetreuer
Doris, Rolf, Renate und die Laufwilligen.

Insgesamt 29 Laufbetreuer  stehen als fachkundige Begleiter bereit, jeweils 3 sind an einem Mittwoch zuständig. Alleine 9 Betreuer vom Lauftreff Wedel  haben sich freiwillig gemeldet, so dass jeder zwei- bis dreimal zum Einsatz kommt.
Für die Auftaktveranstaltung  werden Renate, Doris und ich eingeteilt. Gespannte Erwartung: wer und wie viele kommen bei schwülem Wetter, wer bezahlt Eintritt, um dann laufend den Park zu erkunden? 18.30 Uhr. Ein gutes Dutzend motivierter Menschen, perfekt mit Laufklamotten ausgestattet, stehen erwartungsfroh  am Treffpunkt. Wir mit unseren leuchtendblauen Shirts mittendrin. Begrüßung, Erklärung des Ablaufs, Abklärung der Lauferfahrung, Einteilung in Gruppen -  Routine für Laufbetreuer. Aufwärmen? Nicht nötig, es ist kein Wettkampf vorgesehen, geplant ist ein Genusslauf durch die unterschiedlichen Welten im langsamen Tempo, außerdem wird es immer brütiger. Gruppe 1 mit einer Laufeinsteigerin setzt sich langsam in Bewegung. Nach 3 km ist Schluss und die Frau stolz wie Oskar. Ohne Gehpause nonstop eine Runde absolviert und dabei noch aus dem Augenwinkel die üppig  in allen Farben blühenden Blumen bewundert, die Welt des Hafens und der Kulturen durchlaufen, bevor sich die Wasserwelt mit heftigen Schauern zeigt. Gruppe 2 von Ex-Bundesliga-Handballerin bis Marathonläufer erwischt es sinnigerweise beim Wasserwerk. Blitz und Donner bewirken eine ungeplante Pause, Zeit zu plauschen und sich ein wenig näher kennen zu lernen. Bei Nieselregen werden noch die restlichen Welten (Religionen, Kulturen, Kontinente und Naturwelten) erkundet, erneut stehen bleiben liegt nicht drin. Also: wiederkommen ist angesagt. Alle sind angetan von der entspannten Laufatmosphäre in einer wunderschönen Umgebung.
Auch wenn insgesamt die Besucherzahlen noch steigerungsfähig sind: das Projekt Laufen im Park wird angenommen. Und wer nicht um die Welt laufen möchte: ein geruhsamer Spaziergang durch die liebevoll  gestalteten Gärten und Anlagen lohnt sich allemal. Bis zum 13. Oktober ist die igs geöffnet.

 Rolf Eichfelder


Copyright © Lauftreff Wedel e.V. 2013. All Rights Reserved.