Fortbildung im Lauftreff

Zwei Vortragsabende in Zusammenarbeit mit der VHS Wedel

Theorie und Praxis: Beides gehört zusammen. Der Lauftreff Wedel und die Volkshochschule Wedel haben vereinbart, in diesem Jahr miteinander zu kooperieren.

Forbildung Gelaufen werden kann im Lauftreff, die beim Laufen auftauchenden Fragen aber sollten an zwei Vortragsabenden der VHS für alle Interessierten ausführlich besprochen werden. Der enorme Zuspruch gab den Kooperationspartnern recht: gut 50 interessierte Läuferinnen und Läufer fanden sich im März und April diesen Jahres insgesamt im Veranstaltungsraum des  Wedeler TSV an der Bekstraße 22 ein. Sie hörten gebannt zu, als die erfolgreiche, kompetente und engagierte Läuferin und Triathletin Tabitha Bühne  an zwei Abenden zu den Themen Gesundheitliche Voraussetzungen und Probleme beim Laufen und Laufen: Trainingseffekte und Trainingsaufbau aus dem Nähkästchen plauderte. Wozu Strohhalme, Marmeln und Quark gut sein können erfuhren die Teilnehmer ebenso, wie  das Herausfinden der individuellen Ziele und den Aufbau realistischer Trainingspläne. Gehörig ins Schwitzen kamen die Anwesenden beim Anheben des rechten Beines  aus dem seitlichen Stütz auf linkem Ellenbogen und Fuß. Als dann auch noch der rechte Arm gehoben werden sollte, erschütterte ein heftiges Beben die Räume – reihenweise fielen die Teilnehmer um. Fazit: nicht nur die Theorie ist wichtig, auch in der Praxis gibt es noch Verbesserungsbedarf.

Rolf Eichfelder

 


Copyright © Lauftreff Wedel e.V. 2013. All Rights Reserved.